DC-Böschung

Böschungs- und Geländebruch nach Eurocode 7 (DIN EN 1997-1 mit DIN 1054:2010, ÖNORM B 1997-1-1, NF EN 1997-1, BS EN 1997-1, UNI EN 1997-1 mit NTC 2008, UNE EN 1997-1 mit DB SE-C und freie Einstellungen) / DIN 1054:2005 / DIN 4084 / SIA 267

Verfahren nach Krey-Bishop (Gleitkreise) und Janbu (beliebige Gleitflächen)

  • Unterstützung aller 3 Nachweisverfahren nach Eurocode 7
  • einstellbar für alle Länder
  • mit Erdbebenberechnung nach Eurocode 8-5 und SIA 267
  • Beliebiger Böschungs- und Schichtverlauf
  • Unterschiedliche Lastfälle, ständig + Verkehr
  • Erdbebenlasten
  • Berücksichtigung von Ankern
  • Gebäude (Gewicht) und Bauteile (Scherkraft)
  • Porenwasserdruck und -überdruck
  • Undurchlässige Schichten
  • Iteration von Mittelpunkt und/oder Radius
  • Automatische Bestimmung der min. Sicherheit
  • Ausführliche Ergebnisausgabe
  • Graphik und Textform
  • Einfache Änderung über Doppelklick
  • Kopieren von Elementen
  • mit Graphikelementen zeichnen und beschriften in den Ergebnisgraphiken
  • Import von DXF-Graphiken als Hintergrund
  • Datenimport von DC-Baugrube/DC-Unterfangung
  • Export Graphik in JPG-Format (z.B. für Word)
  • Deutsche, englische, französische, italienische, rumänische, bulgarische, russische Sprache

Version française: DC-Talus

Versiunea romana

Integrierte Grundbaustatik mit Schnittstelle zu DC-Böschung siehe Programm DC-Integra

Hinweis: günstiges Paket Grundbau 1 zusammen mit DC-Baugrube mit Bemessung und DC-Nagel