DC-Baugrube

Baugrubenberechnung nach Eurocode 7 (DIN EN 1997-1 mit DIN 1054:2010, ÖNORM B 1997-1-1, NF EN 1997-1, BS EN 1997-1, UNI EN 1997-1 mit NTC 2008, UNE EN 1997-1 mit DB SE-C und freie Einstellungen) / DIN 1054:2005 / DIN 4085 / SIA 267 / BS 8002 / EAU 2004 / EAB 2006

  • Unterstützung aller 3 Nachweisverfahren nach Eurocode 7
  • einstellbar für alle Länder
  • mit Erdbebenberechnung nach Eurocode 8-5 und SIA 267
  • Bohrpfahlwände, Schlitzwände, Spundwände, Trägerbohlwände, MIP (Mixed In Place)
  • Wandtypen kombinierbar
  • Geneigte Wände mit Erddruck auf die schräge Wand
  • Aktiver, erhöhter aktiver Erddruck, Ruhedruck
  • Erddruckberechnung DIN 4085:2011 einschl. räumlicher Erddruck
  • Verschiedenste Umlagerungen
  • Ständige, Verkehrslasten, begrenzte Auflasten, Eisenbahnlasten
  • Unterschiedliche Schichten und Böschungen
  • Beliebige Wasserstände vor und hinter der Wand
  • Vorbau- und Rückbauzustände
  • Bis zu 20 Ankerlagen und Steifen
  • Elastische Bettung konventionell oder Verfahren nach EB 102, Anpassung an den passiven Erddruck
  • Nachweis der Übertragung von Vertikallasten über Spitzendruck und Mantelreibung nach EB 84 und 85, evtl. Verlängerung der Wand
  • Nachweis der Vertikalkomponente des mobilisierten Erdwiderstands nach EB 9
  • Ansatz des Erddrucks auf die Ersatzankerwand mit delta = beta im Nachweis der tiefen Gleitfuge nach EB 44
  • Abminderung der möglichen Ankerkraft nach EB 44, wenn hor. Abstand < halbe Verpressstreckenlänge
  • mit automatischem Geländebruchnachweis, wenn DC-Böschung verfügbar ist
  • Inaktive Anker zur Untersuchung von Varianten
  • Ankernachweis in der tiefen Gleitfuge
  • Ankervorspannung sowie Ankerbemessung mit Prüflasten
  • Ausführliche Ergebnisausgabe
  • Graphik von System, Erddrücken, Schnittgrößen und Verformungen
  • Steuerung von Lastfällen und Aushüben
  • Einfache Änderung über Doppelklick
  • Kopieren von Elementen
  • mit Graphikelementen zeichnen und beschriften in den Ergebnisgraphiken
  • Import von DXF-Graphiken als Hintergrund
  • Export Graphik in JPG-Format (z.B. für Word)
  • Deutsche, englische, französische, italienische, rumänische, bulgarische, russische Sprache

Option Bemessung zur Bemessung aller Bestandteile: Träger, Spundwände, Stahlbetonbauteile, Anker, Gurtung. Bemessung nach EC 2, EC 3, DIN EN 1992, DIN EN 1993, DIN 1045, DIN 1045-1, DIN 18 800, SIA 262, SIA 263, ÖNORM B 4700, British Standard BS 8110, BS 5950, Indische Norm IS 456, IS 800

Berechnung mit wahlweiser Ausgabe von charakteristischen oder Bemessungs-Schnittgrößen,
Unterstützung der EAU 2004 und EAB 2006, einschl. Trennung der Schnittgrößen g / p / w.

Version française: DC-Fouille

Versiunea romana

Integrierte Grundbaustatik mit Schnittstelle zu DC-Baugrube siehe Programm DC-Integra

Hinweis: günstiges Paket Grundbau 1 zusammen mit DC-Böschung, Option Bemessung und DC-Nagel