News

29.06.17

DC-Lamelle Version 2.0 mit Ecklamellen

DC-Lamelle Version 2.0 jetzt mit Nachweis von Ecklamellen

Die Version 2.0 des Programms DC-Lamelle zur Standsicherheit von Schlitzwandlamellen unterstützt jetzt auch die Berechnung von Ecklamellen nach Triantafyllidis.

Es wird für die Belastung aus Erddruck die Abwicklungslänge der Ecklamelle angesetzt, während für den Widerstand durch die Stützkraft auf die Länge der Diagonale verwendet wird. Es kann die Variante III.a und III.b nach Triantafyllidis gewählt werden mit der inneren oder der mittleren Diagonale.

Der Anteil der Flankenreibung bleibt bei der größeren rechnerischen Länge der Lamelle konstant, so dass das Ergebnis bei der genaueren Berechnung anders ist, als wenn näherungsweise nur der Erddruck um den Längenfaktor erhöht wird.